Ulm: Söflinger Gaststätte brennt - Hoher Sachschaden


Rund 100.000 Euro dürfte der Schaden betragen, der am Samstag in den Vormittagstunden beim Brand einer Gaststätte in Söflingen entstand. Glücklicherweise befanden sich zur Brandausbruchzeit keine Personen im Gebäude.
Gegen 10.15 Uhr schlugen mehrere Anwohner im Pfarrer-Weiß-Weg Alarm, nach dem sie starken Rauch und Flammen wahrgenommen hatten. Innerhalb weniger Minuten rückten die Wehren aus Söflingen und Ulm an, um den Brand zu bekämpfen. Durch das schnelle und professionelle Arbeiten der Einsatzkräfte konnten diese ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude verhindern. Ein am Eingangsbereich befindlicher Pavillon brannte vollständig aus und die Außenfassade der Gaststätte wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen.
Die Ermittlungen der Ulmer Polizei zur Brandursache dauern an. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.