Jettingen-Scheppach: Pferd erschrickt und wirft Reiterin ab - 18-Jährige schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen


Schwere Verletzungen erlitt eine junge Frau gestern in einer Reitanlage in Jettingen-Scheppach: Ihr Pferd war erschrocken, es warf die 18-Jährige ab und trat auch noch nach ihr. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Am Samstag, den 15.04.2017, gegen 10.00 h, kam es in einer Reithalle in Jettingen-Scheppach zu einem schweren Reitunfall. Im Zuge einer Ausbildung zur Reiterin erschreckte sich ein Pferd aus bislang unbekannten Gründen und warf die 18-jährige Reiterin ab, welche durch den Sturz ihr Bewußtsein verlor. Anschließend trat das Pferd noch auf die am Boden liegende Frau.

Sie musste anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Zentralklinikum nach Augsburg geflogen werden.