Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 10. August 2017


Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

  • ZEUGENAUFRUFE: Bitte melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie Hinweise geben können; denn beim nächsten Mal könnte es auch SIE treffen: Geldbörse in Burgau gestohlen, Mandarinenbaum in Wettenhausen gestohlen, Fahrraddiebstahl in Burgau, PKW in Krumbach zerkratzt.

Diebstahl einer Geldbörse - Zeugenaufruf
BURGAU. Am 08.08.17 zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr wurde einer 79-jährigen Frau ihre Handtasche entwendet. Die Frau war beim Einkaufen in einem Verbrauchermarkt und wartete vor dem Eingang auf den Flexibus. Ihr Geldbeutel lag in ihrem Trolly. Während des Wartens wurde ihre der Geldbeutel aus dem Trolly entwendet.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Burgau, Tel. 08222/96900m zu melden.

Diebstahl von Mandarinenbaum - Zeugenaufruf
WETTENHAUSEN. In der Nacht vom 08.08.17 auf 09.08.17 wurde aus einem Hof in der Von-Rehlingen-Str. in Wettenhausen ein Mandarinenbaum entwendet. Der Baum war in einem großen Topf eingepflanzt und hatte ein erhebliches Gewicht. Der Baum musste vermutlich von mehreren Tätern mit einem Fahrzeug weggeschafft worden sein.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Burgau, Tel. 08222/96900, zu melden.

Unfallflüchtiger durch Zeugin aufgehalten
BURGAU. Am 09.08.17 gegen 14.30 Uhr wurde auf einem Parkplatz in der Käppelestraße in Burgau ein parkender Pkw angefahren. Der Unfallverursacher parkte rückwärts aus einer Parklücke aus und stieß hierbei gegen den parkenden Pkw. Der Unfallverursacher fuhr anschließend weiter. Er konnte durch eine Zeugin aufgehalten werden. Gegen den 68-jährigen Pkw-Fahrer wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Diebstahl eines Fahrrades - Zeugenaufruf
BURGAU. In der Zeit von 09.08.17, 00.15 Uhr bis 06.00 Uhr, wurde aus einem Innenhof eines Mehrfamilienhauses Im unteren Brühl in Burgau ein Fahrrad entwendet. Das Fahrrad war mit einem Schloss gesichert. Das Fahrrad ist weiß und hatte auffällig rote Reifen.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Burgau, Tel. 08222/96900, zu melden.

PKW zerkratzt - Zeugenaufruf
KRUMBACH. Am Mittwoch, den 09.08.2017 zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr beschädigte ein Unbekannter im Spitalweg ein geparktes Fahrzeug. Dabei wurde die linke Seite des Pkw zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Krumbach (Tel. 08282/9050) in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus
BIBERTAL. In der Nacht des 10.08.2017 entfernte ein bislang unbekannter Täter an einem Wohnhaus in Echlishausen das Fliegengitter eines gekippten Kellerfensters und drückte dann das Kellerfenster nach innen. Dadurch fielen mehrere Glasflaschen zu Boden und zerbrachen. Der unbekannte Täter ließ daraufhin offensichtlich von seinem weiteren Vorhaben ab und flüchtete. 

Radler angefahren, verletzt und geflüchtet – Zeugen notieren Kennzeichen
ICHENHAUSEN. Am 09.08.2017 gegen 14.30 Uhr fuhr eine 73-jährige Pkw-Fahrerin auf der B 16 in Richtung Krumbach. Auf Höhe des Verbrauchermarktes wollte ein 14-jähriger Radfahrer die B 16 an dem dort vorhandenen Fahrbahnteiler vom Radweg kommend in Richtung Hochwanger Straße überqueren und wurde dabei noch leicht von dem herankommenden Pkw touchiert, so dass der Radfahrer vom Fahrrad stürzte. Er erlitt dabei mehrere Schürfwunden und auch das Hinterrad des Fahrrades wurde beschädigt. Die Pkw-Fahrerin hielt zwar kurz an, fuhr dann jedoch weiter. Durch Zeugen konnte das Kennzeichen des flüchtenden Pkw abgelesen und dadurch die Fahrerin durch die Polizei ermittelt werden.

Vorfahrt missachtet
GÜNZBURG. Am 09.08.2017 fuhr ein 66-jähriger Pkw-Fahrer auf der Ichenhauser Straße in Richtung Süden und folgte an der Abzweigung zur Geschwister-Scholl-Straße der abknickenden Vorfahrtstraße nach links. Ein 63-jähriger Pkw-Fahrer, der die Ichenhauser Straße in Richtung Norden zur Einmündung Geschwister-Scholl-Straße befuhr und aufgrund der abknickenden Vorfahrt die Vorfahrt zu beachten hatte, fuhr in die Vorfahrtstraße ein, da er irrtümlich davon ausging, der entgegenkommende Pkw werde geradeaus weiterfahren. Da der entgegenkommende Pkw jedoch der Vorfahrtstraße nach links folgte, kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Pkw, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstand. (Vermutlich hat das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug nicht den vorgeschriebenen Blinker betätigt – abknickende Vorfahrtsstraße.)