Polizeibericht für den Landkreis Günzburg vom 27. August 2017


Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

  • Über besonders relevante Ereignisse wurde bereits separat berichtet.
  • ZEUGENAUFRUFE: Bitte melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie Hinweise geben können; denn beim nächsten Mal könnte es auch SIE treffen: Frau in Günzburg beleidigt, Diebstahl aus Günzburger Wohnung, PKW-Außenspiegel an PKW in Breitenthal abgerissen.

Betrunkene Streithähne kommen sich in die Haare – Anzeige gegen Beide erstattet
GÜNZBURG. Zu einem Streit in der Blumenstraße wurde eine Streife der Günzburger Polizei gerufen. Dort kamen sich gegen 02:00 Uhr eine 35-jährige Günzburgerin und ein 31-jähriger Günzburger buchstäblich in die Haare. Den Beamten wurde vor Ort geschildert, dass die 35-jährige den 31-jährigen mit den Fäusten auf den Kopf geschlagen hätte und dieser wiederum hätte der 31-jährigen an den Haaren gezogen. Der Grund für den Streit und der genaue Ablauf konnten vor Ort aufgrund der Alkoholisierung beider Beteiligten nicht abschließend geklärt werden. Die 35-jährige sowie den 31-jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.

Jugendliche stehlen Karotten vom Acker
GÜNZBURG/DENZINGEN. Am Samstagabend, gegen 20:30 Uhr, ernteten ein 18-jähriger und ein 16-jähriger Ichenhausener bei einem Feld, im Bereich der Geschwister-Scholl-Straße gegenüber der B16, ca. 2 bis 3 Kilogramm Karotten. Dabei wurden diese von einem 51-jährigen Günzburger beobachtet. Um sich vermutlich nach der Ernte unerkannt aus dem Staub machen zu können, wurde am benutzten Motorroller das Versicherungskennzeichen so nach oben verbogen, dass dieses nicht mehr lesbar war – jedoch vergeblich. Die beiden ermittelten Ichenhausener erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahl geringwertiger Sachen. Der Eigentümer des Feldes ist bislang nicht bekannt.

Wegen Aussehen beleidigt - Zeugenaufruf
GÜNZBURG. Eine 46-jährige Leipheimerin befand sich am Samstagnachmittag, gegen 14:45 Uhr, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Violastraße. Dort wurde diese von einer bislang unbekannten männlichen Person aufgrund ihres orientalischen Aussehens beleidigt. Im Anschluss fuhr der Beleidiger mit seinem Pkw davon, Ermittlungen zu diesem laufen bereits.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

Bargeld aus Wohnung entwendet - Zeugenaufruf
GÜNZBURG. Am Samstagnachmittag, zwischen 15:00 und 15:30 Uhr, schlief ein 33-jähriger Günzburger in seiner Erdgeschosswohnung in der Ulmer Straße. Während dieser geschlafen hatte, war weder die Haustüre des Mehrfamilienhauses noch die Wohnungstüre versperrt. Diese Gelegenheit nutzte ein bislang unbekannter Langfinger, um sich kurz in der Wohnung umzusehen und zum Teil offen herumliegendes Bargeld einzusammeln. Insgesamt wurde eine kleinere dreistellige Summe entwendet. Der Schlafende stellte den Diebstahl erst am späteren Nachmittag fest, als dieser beim Einkauf ohne Geld dastand.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

Alkoholisiert mit dem Pkw unterwegs – Bußgeldverfahren eingeleitet
LEIPHEIM. Bei einer Verkehrskontrolle in der Günzburger Straße am frühen Sonntag, gegen 00:25 Uhr, wurde bei einer 52-jährigen Pkw-Lenkerin aus Günzburg Alkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten, weshalb die 52-jährige ihren Pkw an Ort und Stelle stehen lassen musste. Da der Wert zwischen der 0,5 und 1,09 Promille-Grenze liegt, erwartet die Dame nun ein Bußgeldverfahren, bei dem mit einem einmonatigen Fahrverbot und einem Bußgeld von mindestens 500 Euro zu rechnen ist.

Bub stürzt vom Rad – Leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert
GÜNZBURG/DENZINGEN. Am frühen Samstagnachmittag, gegen 14:00 Uhr, befuhren ein 5-jähriger Junge und dessen 31-jähriger Vater mit ihren Fahrrädern den Radweg von der Wehrhofstraße kommend in Richtung Unterführung der B16. Während der Fahrt verlor der 5-jährige dann die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte zu Boden. Bei dem Sturz wurde dieser glücklicherweise nur leicht verletzt, musste dennoch vorsorglich in einem naheliegenden Krankenhaus behandelt werden.

Außenspiegel abgerissen - Zeugenaufruf
BREITENTHAL. Ein in der Neuen Straße in Breitenthal geparkter Pkw wurde in der Nacht von Freitag, den 25.08.2017, 20:00 Uhr, auf Samstag, den 26.08.2017, 02:30 Uhr, beschädigt. Am Pkw wurde der rechte Außenspiegel aus der Verankerung gerissen. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.
Täterhinweise erbittet die Polizeiinspektion Krumbach unter der Telefonnummer (08282) 9050.