Auszubildende der Wieland-Werke und EADS unterstützen die Landesgartenschau Neu-Ulm bei Umbaumaßnahmen


wieland-werke-lehrlinge.jpgVom 28. Januar bis 15. Februar 2008 unterstützen die Azubis der Wieland-Werke tatkräftig die Umbau- und Renovierungsarbeiten der Landesgartenschau. Die Lehrlinge vom Ulmer Standort des Konzerns EADS versorgen den Gärtner- und Kunsthandwerkermarkt mit Stromleitungen. In den kommenden drei Wochen dürfen die Auszubildenden der Wieland-Werke ihre gewohnten Werkstätten verlassen und ihr Können im „Grünen“ einsetzen! Jede Wochen arbeiten 5 Azubis unterschiedlicher Lehrjahre auf der Baustelle der LGS und helfen beim Umbau der alten Malerei und Schreinerei mit. Anhand des Ausstellungskonzepts von Nething Generalplaner und Wieland-Ausbilder Michael Bumann leisten die Azubis Renovierungsarbeiten wie Holzeinbauten, Wandabrüche und Weißelarbeiten. Zur Landesgartenschau präsentieren sich in den neuen Räumen die touristischen Regionen sowie die Innovationsregion Ulm und Uni Ulm mit der Mitmach- Ausstellung „Phänomikon – Physik ist cool!“. „Die Ausbildung bei der Wieland-Werke AG soll möglichst vielseitig und abwechslungsreich sein“ so Dr. Hartmut Breß, Leiter Aus- und Weiterbildung bei Wieland, „wir verfolgen mit unserer Ausbildung einen ganzheitlichen Anspruch. Deshalb werden den Azubis neben fachlichen Fähigkeiten auch soziale Kompetenzen vermittelt. Durch Projekte wie diese lernen sie, Verantwortung zu übernehmen – und zwar nicht nur für sich selbst, sondern auch im Sinne des Gemeinwohls.“ Außerdem wird das Unternehmen EADS an insgesamt zwei Tagen mit 12 Auszubildenden die Landesgartenschau mit Manpower unterstützen. Die Lehrlinge versorgen den zukünftigen Gärtner- und Kunsthandwerkermarkt mit Elektrizität und können hier ihr erlerntes Know-How einbringen. Das dritte Lehrjahr der Elektroniker für Geräte und Systeme kann so die gelernten Fähigkeiten bei der Installationstechnik in der Realität anwenden. Gleichzeitig wird von den Azubis eines großen Ulmer Ausbildungsbetriebes ein Betrag zur Landesgartenschau in Neu-Ulm geleistet. Unterstützt werden die Azubis von Elektro Sigel, welcher die fachliche Anleitung und Abnahme der verlegten Leitungen übernimmt.