Dies & Das: Kötz

Landratsamt informiert über neue Regelungen für Waffenbesitzer

Bundestag und Bundesrat haben strengere Aufbewahrungsvorschriften und einen Strafverzicht bei Abgabe unerlaubt besessener Waffen beschlossen. Legale Waffenbesitzer im Landkreis, wie zum Beispiel Jäger oder Sportschützen, müssen aufgrund einer Änderung des Waffengesetzes strengere Regelungen bei der Waffenaufbewahrung hinnehmen. Die neuen Vorschriften sollen dazu beitragen, dass zukünftig noch weniger Waffen in falsche Hände geraten. ...weiterlesen

Neues Angebot der Schwangerschaftsberatung

Die Mitarbeiter der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Landratsamt Günzburg haben einen nützlichen Begleiter für werdende Eltern entworfen. Als Einlage in den Mutterpass gibt der Ratgeber wertvolle Informationen über Ansprechpartner für z. B. für Elterngeld, Kindergeld, Mutterschutz, Elternzeit, etc. Mit dem Planer können sich werdende Eltern einen guten Überblick verschaffen, was sie vor und nach der Geburt erledigen müssen bzw. wo sie dies tun können. ...weiterlesen

Kreisabfallwirtschaftsbetrieb weist auf richtige Benutzung der Gelben Tonne hin

Durch die Einführung der Gelben Tonne wurde vieles einfacher. Verpackungen aus Kunststoff, Metall, Verbundstoffe und Naturmaterialen müssen nicht mehr getrennt sortiert und entsorgt werden. Anführend eine Informationsliste, da bei Kontrollen immer wieder Fremdmaterialien gefunden werden: Das gehört in die Gelbe Tonne: ...weiterlesen

Kreisabfallwirtschaftsbetrieb bittet: Kein Grüngut in die Restmülltonne

Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb weist darauf hin, dass es nicht zulässig ist, pflanzliche Abfälle über die Restmülltonne zu entsorgen. Pflanzliche Abfälle dürfen nur über eine Biotonne, den eigenen Kompost oder durch die Abgabe an Grüngutannahmestellen entsorgt werden. Durch eine deutliche Gebührensenkung beträgt die Jahresgebühr für eine 60 Liter-Biotonne nur noch 48 Euro. Da die Tonne 36 mal pro Jahr geleert wird, kostet eine Leerung somit nur 1,33 Euro. ...weiterlesen

Zweckverband für Hallenbad aus der Taufe gehoben

Der erste wichtige Schritt in Richtung Zukunftslösung für ein Hallenbad im Norden des Landkreises Günzburg ist geschafft. Der Zweckverband „Hallenbad Nord“ wurde am vergangenen Mittwoch offiziell aus der Taufe gehoben. Die Vertreter des Landkreises Günzburg, der Städte Günzburg und Leipheim, der Märkte Burtenbach, Jettingen-Scheppach und Offingen sowie der Gemeinden Bibertal, Bubesheim, Gundremmingen, Kammeltal, Kötz und Rettenbach trafen sich zur Gründungsversammlung im Sitzungssaal des Landratsamtes Günzburg. ...weiterlesen