Polizeiberichte: Deutschland

Unternehmen aufgepasst! - Polizei warnt vor „Cheftrick“ oder „CEO-Fraud“

Unter anderem im Schutzbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West kam es heuer bereits zu mehreren Fällen des sogenannten „Cheftrick“. Nur durch Glück wurde der insgesamt geforderte Betrag von über einer Million Euro nicht ausbezahlt. Die Polizei weist örtliche Firmen auf diese Betrugsmasche hin. ...weiterlesen

Arnstein: Nach Feier auf Gartengrundstück – sechs Jugendliche tot aufgefunden / Defekter Ofen Ursache?

Eine grausame Entdeckung machte der Besitzer eines abgelegenen Gartengrundstücks am heutigen Sonntagvormittag. In den Räumen seines Gartenhauses fand er sechs tote Personen auf – darunter auch seine eigenen Kinder. Die Kriminalpolizei Würzburg führt die Ermittlungen zur Todesursache. ...weiterlesen

Bad Grönenbach - Woringen: Massenkarambolage in dichtem Nebel - 6 Tote, 10 Schwerverletzte und mehrere Leichtverletzte

Trauriger Neujahrsbeginn im bayerischen Schwaben: In starkem Nebel kam es vergangene Nacht auf der A7, zwischen den Anschlussstellen Bad Grönenbach und Woringen zum Zusammenstoß von insgesamt 11 Fahrzeugen. Dabei wurden sechs Pesonen getötet, 10 Personen schwer und nach jetzigem Stand fünf Personen leicht verletzt. Die Autobahn war bis kurz nach 18 h gesperrt. ...weiterlesen

Horror-Clowns - Die Polizei warnt: Bloßes Erschrecken kann auch strafbar sein

Die Polizei ist durch die vielen Zwischenfälle alarmiert, in denen so genannte Horror-Clowns Straftaten begangen haben. Dazu zählen Vandalismus, Nötigungen oder Körperverletzung. Die Behörden werden jeden Zwischenfall konsequent verfolgen. Die Täter müssen mit empfindlichen Strafen rechnen, darüber hinaus stehen solchen Tätern auch mögliche Schmerzensgeld- und Schadensersatzforderungen der Opfer ins Haus. ...weiterlesen

Georgensgmünd: Bei Sicherstellung von Waffen bei "Reichsbürger" auf Polizisten geschossen / SEK-Beamter stirbt im Krankenhaus

Bei einer gerichtlich angeordneten Durchsuchungsaktion des Landratsamtes Roth bei einem 49-jährigen sogenannten 'Reichsbürger' in Georgensgmünd im Landkreis Roth sollten heute (19. Oktober 2016) dessen Jagd- und Sportwaffen wegen seiner Unzuverlässigkeit als Waffenbesitzer sichergestellt werden. ...weiterlesen