Polizeiberichte: Landkreis Neu-Ulm

Nersingen: Sattelzug auf der A 7 umgekippt - Autobahnpolizei Günzburg zeigt fotografierende Gaffer an

Sachschaden von etwa 220.000 Euro entstand nach Angaben der Autobahnpolizei bei einem Unfall am Montagnachmittag auf der A 7 zwischen dem Hittistetter Dreieck und der Anschlussstelle Nersingen. ...weiterlesen

SEK-Einsatz in Ludwigsfeld: 30-Jähriger bedroht Nachbarn mit Pistole

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es heute Vormittag in der Wileystraße in Neu-Ulm, bei dem auch das SEK zum Einsatz kam. Ein Mann hatte seinen Nachbarn bedroht, wie sich heruasstellte mit einer täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole. Hintergründe dazu sind nicht bekannt. Der Einsatz konnte erfolgreich abgewickelt werden. Niemand wurde verletzt. Der Täter wurde vorläufig festgenommen. ...weiterlesen

A 7 Nersingen - Hittistetten: LKW kippt bei Alkoholfahrt um -

Ein umgekippter Sattelzug hat am Mittwochvormittag zu erheblichen Stauungen auf der A 7 in Fahrtrichtung Süden gesorgt und rief Polizei, Feuerwehr, Autobahnmeisterei und Rettungsdienst auf den Plan. Es bildete sich ein etwa sechs Kilometer langer Rückstau. Vermutlich war die Alkoholisierung des Fahrers schuld an dem Unfall. ...weiterlesen

Schwaben: Schwere Unwetter verursachen hohen Sachschaden - zwei Personen verletzt

Am Freitagabend kam es im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu schweren Unwettern, die zwei Verletzte und erhebliche Sachschäden verursachten. Besonders betroffen war das Allgäu. Zwei Personen wurden verletzt: Ein PKW-Fahrer war einem auf der Fahrbahn liegenden Baum ausgewichen und kam dabei von der Fahrbahn ab. ...weiterlesen

Landkreise Günzburg/Oberallgäu/Ostallgäu/Neu-Ulm/Unterallgäu: Spitzenreiter fahren 911 km/h zu schnell

In den vergangenen Wochen führten die Dienststellen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, insbesondere auf Landstraßen, flexible Geschwindigkeitskontrollen durch. ...weiterlesen