Dies & Das: Landkreis Neu-Ulm

Grenzüberschreitendes Arbeitsgespräch der Landräte aus Baden-Württemberg und Bayern in Ellwangen

Auf Einladung von Landrat Klaus Pavel (Ostalbkreis) haben sich die Landräte Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis), Leo Schrell (Dillingen), Stefan Rößle (Donau-Ries), Hubert Hafner (Günzburg), Thomas Reinhardt (Heidenheim) und Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm) am vergangenen Dienstag in Ellwangen-Neunheim zu einem Arbeitsgespräch getroffen, um sich über grenzüberschreitende Themen der Landkreise auszutauschen. ...weiterlesen

Tschüss, heilig‘s Blechle??? - Zukunftsgespräch zur Mobilität am 11. September

„Tschüss, heiligs Blechle???“ unter diesem Motto lädt Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg am Montag, 11. September, um 19:00 Uhr zu einem Zukunftsgespräch ins Edwin-Scharff-Haus ein. Schwerpunkt wird das Thema Mobilität sein. ...weiterlesen

Deutsche Umwelthilfe fordert „Saubere Luft für unsere Städte“ ab 2018 – Ohne technische Nachrüstung sind gerichtlich verfügte Diesel-Fahrverbote ‘alternativlos‘

DUH bewertet das NOx-Minderungspotential von Dieselkaufprämie, Software-Update und Zukunfts-Fonds auf deutlich unter 5 Prozent – DUH wird ihre Klagestrategie zur Durchsetzung der Luftqualitätswerte in den mit dem Dieselabgasgift Stickstoffdioxid belasteten Städten fortsetzen und weiter intensivieren – Autokonzerne beantragen im Rahmen von Software-Updates die nachträgliche Legali­sierung der Abschaltung der Abgasreinigung beispielsweise bei winterlichen Temperaturen – DUH fordert noch vor der Bundestagswahl eine klare Entscheidung, welche Parteien und K ...weiterlesen

Welche Auswirkungen hat der Nuxit auf den Landkreis?

Mit den voraussichtlichen Auswirkungen des geplanten Austritts der Stadt Neu-Ulm aus dem Landkreis („Nuxit“) befasst sich am Freitag, 15. September 2017, der Kreistag. Beginn der öffentlichen Plenumssitzung ist um 9 Uhr im Landratsamt Neu-Ulm (Kantstraße 8). Die Kreisverwaltung wird dabei die bis dahin ermittelten Daten und Fakten vorlegen, die zeigen, was eine künftige Kreisfreiheit der Stadt Neu-Ulm für den Landkreis bedeutet.  ...weiterlesen

Häussler spendet eine orthopädische Werkstatt für Tansania -die drei Tonnen schweren Geräte haben einen Wert von € 22.000,00

Ulm. Als Armin Zepf 1983 in der Bundesfachschule für Orthopädietechnik in Dortmund  Harold G. Shangali aus Tansania kennenlernte, wusste er noch nicht, dass er 34 Jahre später im Jahr 2017 einen Hilfstransport in das Heimatland des Mitschülers organisieren würde. Damals absolvierten die Beiden ein Jahr lang die Schule, um sich dort auf die Prüfung als Orthopädietechnikermeister vorzubereiten. Dann trennten sich die Wege und Shangali ging nach Glasgow, um im Rahmen eines Studiums noch den Ingenieurtitel dieses Handwerks zu erlangen. Nun kreuzten sich die Wege wieder. ...weiterlesen