Übersicht: Vöhringen

Meldestelle für „Hate Speech“ seit dem 25.07.2017 online - Jugendstiftung Baden-Württemberg startet neues Angebot im Demokratiezentrum

Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können: Mit der Verabschiedung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) hat der Bundestag in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause eine rechtliche Grundlage geschaffen, um gegen Hass im Netz effektiv vorgehen zu können.  Nur zwei Wochen nach der Gesetzesverabschiedung hat die „Meldestelle respect!“ der  Jugendstiftung Baden-Württemberg im Demokratiezentrum offiziell ihren Kampf gegen Hetze im Netz aufgenommen.  Seit dem gestrigen Dienstag, den 25.07.2017 können da ...weiterlesen

Wohnraumförderung in Schwaben für das laufende Jahr deutlich aufgestockt

Der Freistaat Bayern unterstützt mit gezielten Förderangeboten Bauherren und Investoren dabei, dringend benötigten bezahlbaren  Wohnraum zu schaffen. Gefördert werden der Bau oder Kauf von Wohneigentum sowie der Um- und Neubau von Mietwohnungen. 28 Millionen Euro Wohnraumfördermittel hat die Regierung von Schwaben heuer im ersten Halbjahr dafür bereits eingesetzt. Mit den zusätzlichen Fördermitteln in Höhe von 21 Millionen Euro kommen nun weitere Bauherren in den Genuss der staatlichen  Unterstützung. ...weiterlesen

Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband Klaus Müller: Kartellabsprachen wären organisierte Verbrauchertäuschung

Deutsche Autohersteller stehen unter Verdacht, seit den 1990er-Jahren Kartellabsprachen getroffen zu haben. Dazu Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv): ...weiterlesen

Rückruf von "Alesto Gojibeeren getrocknet, 100 g" wegen Salmonellenverdacht - Vertrieb über Lidl Deutschland

Der italienische Hersteller V. Besana S.p.A. informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Alesto Gojibeeren getrocknet, 100 g“. Das Produkt wurde nur bei LIDL Deutschland in den Bundesländern Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein verkauft. ...weiterlesen

Öffentlichkeitsfahndung nach mutmasslichem Einmietbetrüger

Die Polizei Oberstaufen ermittelt derzeit wegen Einmietbetrug gegen einen 70-jährigen Senior. Es ist davon auszugehen, dass er für weitere Betrüge in ganz Bayern verantwortlich ist. Bei wem kam der Mann sonst noch unter, oder wo hält er sich gerade auf? Hinweise bitte an die Polizei, ggf. auch unter der Notrufnummer 110. ...weiterlesen