Übersicht: Bad Wörishofen

IHK Schwaben: Schwäbische Betriebe sind extrem ausbildungswillig

Knapp 300 Betriebe im IHK-Bezirk – überwiegend kleinere – bilden zum ersten Mal ihren eigenen Nachwuchs aus. Jeder 5. Neu-Azubi in IHK-Berufen hat eine Hochschulzugangsberichtigung. ...weiterlesen

Magazin "Focus Gesundheit": Mediziner der Bezirkskliniken Schwaben unter den Top-Ärzten Deutschlands

Seit einigen Jahren veröffentlicht das Magazin „Focus Gesundheit“ Ärztelisten der führenden Mediziner in Deutschland. Vorausgegangen sind jeweils umfangreiche Recherchen des Partners „Munich Inquire Media“ bei medizinischen Fachgesellschaften, Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern. Regelmäßig werden Mediziner der Bezirkskliniken Schwaben als Kapazitäten ihres Fachs empfohlen. ...weiterlesen

26./27. August: Flamenco-Wochenendworkshop und kostenloser „Schnupper-Workshop“ im Kulturgewächshaus Birkenried - Motto: Wer sich nicht traut, wird es nie erleben.

Um die Entscheidung allen leichter zu machen, bietet das Kulturgewächshaus einen Schnupper-Workshop an: Ohne Kosten einen Nachmittag testen, ob Flamenco mit dem eigenen Körper- und Tanzgefühl harmonisiert. Allerdings: „Schnuppern“ geht nur einmal. Und: Kurz vor dem legendären Flamenco-Camp vom 28. August bis 2. September ist dieser Wochenend-Workshop eine wunderbare Chance, sich einen Tag mit Flamenco zu beschäftigen um dann vielleicht für eine ganze Woche einzusteigen. Ein garantiert unvergessliches Ferienerlebnis. ...weiterlesen

Schwaben: Schwere Unwetter verursachen hohen Sachschaden - zwei Personen verletzt

Am Freitagabend kam es im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu schweren Unwettern, die zwei Verletzte und erhebliche Sachschäden verursachten. Besonders betroffen war das Allgäu. Zwei Personen wurden verletzt: Ein PKW-Fahrer war einem auf der Fahrbahn liegenden Baum ausgewichen und kam dabei von der Fahrbahn ab. ...weiterlesen

Deutsche Umwelthilfe fordert „Saubere Luft für unsere Städte“ ab 2018 – Ohne technische Nachrüstung sind gerichtlich verfügte Diesel-Fahrverbote ‘alternativlos‘

DUH bewertet das NOx-Minderungspotential von Dieselkaufprämie, Software-Update und Zukunfts-Fonds auf deutlich unter 5 Prozent – DUH wird ihre Klagestrategie zur Durchsetzung der Luftqualitätswerte in den mit dem Dieselabgasgift Stickstoffdioxid belasteten Städten fortsetzen und weiter intensivieren – Autokonzerne beantragen im Rahmen von Software-Updates die nachträgliche Legali­sierung der Abschaltung der Abgasreinigung beispielsweise bei winterlichen Temperaturen – DUH fordert noch vor der Bundestagswahl eine klare Entscheidung, welche Parteien und K ...weiterlesen