Übersicht: Bad Wörishofen

Hoverboards sind im Straßenverkehr tabu - Alter und Fortbewegungsmittel bestimmen, wo sich Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr bewegen dürfen

Je nach Fortbewegungsmittel und Alter müssen Eltern besonders darauf achten, wo Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr unterwegs sein dürfen. Der ADAC hat die wichtigsten Regeln zusammengestellt: Kinder bis zum achten Lebensjahr müssen mit ihren Fahrrädern den Gehweg benutzen. Die Fahrbahn ist für sie tabu. Auf einem Fahrradweg, der baulich getrennt von der Fahrbahn ist, dürfen sie aber auch radeln. Aufsichtspersonen dürfen Kinder mit Fahrrädern auf Gehwegen begleiten. ...weiterlesen

Baustellen und Straßensperrungen in den Landkreisen Günzburg, Lindau (Bodensee) Neu-Ulm, Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu - Stand 28. April 2017

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West informiert über aktuelle Straßensperrungen und Baustellen in den Landkreisen Günzburg, Neu-Ulm, Lindau (Bodensee), Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu, sowie in den kreisfreien Städten Kaufbeuren, Kempten (Allgäu) und Memmingen. Link zur pdf-Datei - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. ...weiterlesen

Freinacht: Ja zum Brauchtum, Nein zu Straftaten! - Polizeipräsenz wird erhöht

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte „Freinacht“ an. Diese wird zu allerlei Streichen benutzt, die leider allzu oft über das Brauchtum und über das erlaubte Maß hinausgehen. ...weiterlesen

Bayern setzt sich durch: Bundestag beschließt härtere Strafen bei Gewalt gegen Polizeibeamte und Einsatzkräfte - Auch Gaffer werden jetzt bestraft!

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback haben das heute (27. April 2017) vom Bundestag beschlossene Gesetz für einen stärkeren Schutz von Polizeibeamten und Rettungskräften begrüßt. Künftig werden Straftaten gegen Polizeibeamte und Rettungskräfte härter bestraft. ...weiterlesen

Europaabgeordneter Markus Ferber: Bargeldbeschränkungen stoppen - Umfrage über Bargeldbeschränkung beteiligen

Der CSU-Europaabgeordneter hat alle Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, sich an der Umfrage über Bargeldbeschränkung zu beteiligen. ...weiterlesen