Übersicht: Bad Grönenbach

Laufen für den guten Zweck – Benefiz-Crosslauf für das Kinderhospiz St. Nikolaus am 20. Mai

Am Samstag, dem 20. Mai, startet im Rahmen des Gänseblümchenfestes im Kinderhospiz St. Nikolaus um 9.30 Uhr der 4. KiHo-Crosslauf um den „Liesl“-Wanderpokal.  Bei diesem Benefiz-Crosslauf ab 16 Jahren startet immer ein Viererteam. Zwei Läuferinnen und/oder Läufer nehmen die Distanzen von je fünf Kilometern, die beiden anderen jeweils die Zehn-Kilometer-Strecke.  Den Laufbegeisterten bietet sich eine Strecke aus befestigten Wald- und Feldwegen. ...weiterlesen

Irish Folk beschließt SchlossKultur-Festival Bad Grönenbach 2016

Musik aus Irland und Schottland dominiert das Konzert am Samstag, 8. Oktober um 20 Uhr mit der irisch-keltischen Band LANIGANS  im Hohen Schloss Bad Grönenbach, Pappenheimerstraße 1, unter bewährter Schirmherrschaft von 1. Bürgermeister Bernhard Kerler. ...weiterlesen

Vom Traum zur Realität: Kinderbetreuungsangebote im Unterallgäu in wenigen Jahren deutlich verbessert

Was noch vor wenigen Jahren nur in größeren Kommunen denkbar war, ist inzwischen in allen Gemeinden im Landkreis Realität: Überall im Unterallgäu gibt es umfassende Angebote der Kinderbetreuung - für Kleinkinder ebenso wie für Schüler. Die Unterallgäuer Fachberaterin Manja Sailer und Schulamtsdirektorin Elisabeth Fuß zogen im Jugendhilfeausschuss des Unterallgäuer Kreistags jetzt eine durchweg positive Bilanz. ...weiterlesen

Breitbandversorgung im Unterallgäu wird sich ab 2016 deutlich verbessern

Ab dem Jahr 2016 ist im Unterallgäu mit einer spürbaren Verbesserung der Breitbanderschließung zu rechnen. Das teilen das Landratsamt und das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung mit. In vielen Gemeinden werden derzeit im Rahmen des bayerischen Breitbandförderprogramms neue Leitungen gebaut, die eine Versorgung mit schnellem Internet ermöglichen. Diese sollen ab dem kommenden Jahr in Betrieb genommen werden. ...weiterlesen

Bürgerentscheid zur Beteiligung an Grundbesitzgesellschaft am 22. November: Rund 111.000 Unterallgäuer zur Wahl aufgerufen

Rund 111.000 Unterallgäuer sind am Sonntag, 22. November, dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben und darüber zu entscheiden, ob sich der Landkreis Unterallgäu gemeinsam mit den Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten an einer beteiligt. Diese will Flächen auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände in Memmingerberg erwerben, entwickeln und vermarkten. Die wichtigsten Fakten rund um den Bürgerentscheid im Überblick: ...weiterlesen