Polizeiberichte: Schwaben

Westliches Schwaben und Allgäu: Polizei mit Schwerpunktaktion im Kampf gegen Wohnungseinbruch

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West hat am vergangenen Freitag im gesamten Zuständigkeitsbereich intensiv Personen und Fahrzeuge überprüft. Anlass der Schwerpunktaktion war die im zurückliegenden Jahr angestiegene Zahl der Wohnungseinbrüche sowohl in ganz Bayern als auch im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Die Polizeikontrollen, die Teil einer bayernweiten Strategie im Kampf gegen Wohnungseinbruch sind, fanden unter Beteiligung aller Dienststellen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West statt. ...weiterlesen

Illertissen: Fallschirmspringer bei Absturz lebensgefährlich verletzt

Am Samstag den 28.03.2015, gegen 15.10 Uhr kam es am Sportflugplatz in Illertissen zu einem Zwischenfall, bei welchem ein 45-jähriger Fallschirmspringer schwer verletzt wurde. Sein Fallschirm hatte sich nicht geöffnet und er stürzte ungebremst auf einen Acker. Etwa gegen 15.00 Uhr startete die mit 5 Fallschirmspringern besetzte Maschine bei bestem Flugwetter. Der flug- und sprungerfahrene Mann verließ in einer Höhe von 4500 Meter das Flugzeug. ...weiterlesen

Ottobeuren: Überhöhte Geschwindigkeit - 16jähriger Fußgänger von alkoholisiertem Autofahrer erfasst und tödlich verletzt

Bei Ottobeuren hat sich vergangene Nacht ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 21 Jahre alter PKW-Fahrer hatte mit 1 Promille bei überhöhter Geschwindigkeit einen 16 Jahre alten Fußgänger erfasst, der auf seiner Spur entgegenkam. Der Jugendliche erlag noch and er Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. ...weiterlesen

Polizei warnt vor falschem Malteser-Mitarbeiter

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor einem falschen Mitarbeiter eines "Nürnberger Malteserdienstes". Dieser hatte eine günstige Pflegeversicherung einer Bürgerin im Landkreis Günzburg offeriert und einen Mitarbeiter angekündigt, der auch vorbeikam. Allerdings kam er nicht zum Abschluss, da die Seniorin Besuch bekam. Die Polizei warnt vor dem Auftreten des Mannes und bittet ggf. um Hinweise auf die Anrufer (Telefonnummer) bzw. den Berater (Kfz-Kennzeichen) an ihre örtliche Polizei. ...weiterlesen

Memmingen: Polizeibeamter begeht Suizid

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West heute mitteilt ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen seit Montagvormittag wegen des Suizides eines Polizeibeamten. Gegen 11 Uhr war bei Steinheim, abseits einer Straße, von einem Spaziergänger eine Person tot aufgefunden worden. Im weiteren Verlauf musste festgestellt werden, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen aus der Region stammenden 58-jährigen Polizeibeamten handelt, der zuletzt im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West tätig war. ...weiterlesen