Polizeiberichte: Schwaben

Burgau: Verkehrsunfall vom 15. Februar - Senior stirbt an Unfallfolgen

Wie berichtet, ereignete sich am vergangenen Mittwoch ein Verkehrsunfall in Burgau, bei dem ein Fußgänger von einem PKW erfasst und schwer verletzt wurde (Bezugsmeldung siehe Anhang). Die Polizei teilt heute mit, dass der 84 Jahre alte Mann seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen ist. ...weiterlesen

Lindenberg (Allgäu): Ein Toter, vier Schwer- und drei Leichtverletzte bei Brand in Krankenhaus

Bei einem Brand gestern Nacht im Lindenberger Rotkreuzkrankenhaus starb ein Patient. Vier weitere Personen wurden schwer, drei leicht veletzt. Rettungskräfte mussten die betroffene Station aufgrund von starker Verrauchung evkuieren. Am Dienstagabend, 14.02.2017, um 21.25 Uhr, wurde über die Brandmeldeanlage ein Feuer in der Rotkreuzklinik Lindenberg bekannt.  Die eintreffenden Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst stellten schnell fest, dass der Brand von einem Patientenzimmer im 3. Obergeschoss der Klinik ausging. ...weiterlesen

Dietmannsried - Wolfertschwenden: Senior prallt gegen rangierenden Sattelzug - 85-Jähriger tödlich verletzt

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Samstagabend, gegen 18.25 Uhr, auf der Kreisstraße OA 19 zwischen Dietmannsried und Wolfertschwenden. Ein Senior war gegen einen querstehenden Sattelzug gefahren, der gerade rangierte. Der 85-Jährige starb noch an der Unfallstelle. ...weiterlesen

Innenminister Herrmann zur groß angelegten Durchsuchungsaktion gegen Reichsbürger

Heute hat u. a. in Bayern eine groß angelegte Durchsuchungsaktion gegen 16 sogenannte 'Reichsbürger' stattgefunden. Wie Bayerns Innenminister Joachim Herrmann erklärte, lag der Schwerpunkt der Aktion unter  der Einsatzleitung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord und der Staatsanwaltschaft München II in Bayern. Die Durchsuchungen fanden Oberbayern, Unterfranken, Mittelfranken, Regensburg in Schwaben statt. Neben zahlreichen Dokumenten wurden auch Waffen sichergestellt. ...weiterlesen

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Unterknöringen und Kleinbeuren: 65-Jährige stirbt im Krankenhaus - Unfallverursacherin schwer verletzt

Am heutigen Freitag, um 16.10 h, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2024 zwischen Unterknöringen und Kleinbeuren. Eine Audifahrerin kam ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden Nissan. Beide Fahrerinnen wurde schwer verletzt. Ein weiteres Fahrzeug fuhr in die Unfallstelle. ...weiterlesen