Übersicht: Schwaben

Das Schwäbische Krippenparadies feiert und lädt zum Schauen ein! - Weihnachts- und Winterhöhepunkte in der Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg

Alle Jahre wieder verwandelt sich die trubelig-idyllische Familien- und Kinderregion in das Schwäbische Krippenparadies. Wenn die LEGOLAND Saison ausgeläutet ist und die vielfältigen Radwege zwischen Donau und Alpen im wasserreichen Landkreis Günzburg bis zum Frühjahr Winterpause machen, öffnen unzählige Privathäuser, Kirchen und Ausstellungen ihre Türen zum Krippenschauen. Eine Attraktion für Alt und Jung und in diesem Jahr – anlässlich des 100. ...weiterlesen

Unerlaubter Handel mit Rottweiler-Welpen aufgeklärt - Polizei Senden sucht Geschädigte

Einen Erfolg verbucht die Polizei Senden (Landkreis Neu-Ulm) im Kampf gegen den unerlaubten Handel mit Hundewelpen. Die Beamten konnten einen kleinen Rottweiler retten und ermitteln gegen ein Ehepaar. Gleichzeitig bittet die Polizei um Hinweise und sucht Käufer, die betrogen wurden. ...weiterlesen

Markus Ferber MdEP nimmt Stellung zur österreichischen Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) - Österreich hat auch seine Bürger bevorzugt

Zur österreichischen Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) gegen die deutsche Pkw-Maut, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CSU-Europagruppe, Markus Ferber: „Sollte die deutsche Maut vor dem EuGH fallen, fallen andere Mautsysteme in Europa auch. Ein Urteil des EuGHs wird also Klarheit für eine Reihe von europäischen Mautsystemen schaffen. ...weiterlesen

IHK Konjunkturumfrage: Aufschwung setzt sich ungebrochen fort – unbeeindruckt von so manchen Stolpersteinen

Die schwäbischen Unternehmen sind mit der Konjunktur sehr zufrieden. Die Stimmung unter den schwäbischen Unternehmen bleibt sehr gut, die Wirtschaft wächst bei einer hohen Auslastung. Das geht aus der aktuellen Umfrage der IHK Schwaben hervor, an der sich rund 640 Unternehmen beteiligt haben. ...weiterlesen

Tödlicher Motorradunfall vom 17. April 2011 im Unterallgäu - Ermittlungsgruppe Ölfleck startet erneuten Zeugenaufruf

Am frühen Abend des 17.04.2011 ereignete sich auf der Staatsstraße 2013 zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren ein schwerer Verkehrsunfall. Ein damals 37-jähriger Motorradfahrer war auf eine Ölspur geraten und hatte hierdurch die Kontrolle über sein Kraftrad verloren. Im weiteren Verlauf prallte der Mann gegen einen entgegenkommenden Pkw, der von einer damals 60-jährigen Frau gesteuert wurde. Bei dem Unfall erlitt der Mann so schwere Verletzungen, dass er trotz der Bemühungen von Ersthelfern und des alarmierten Rettungsdienstes verstarb. ...weiterlesen